Schneller Snack -süss oder herzhaft

Sonntagsbrötchen von Knack und Back (oder andere) so gut wie möglich ausrollen bzw. aufkneten.

Süße Variante:
Natreen Pflaumen (wahrscheinlich geht auch anderes Obst) darauf geben, nach Packunganweisung backen und am Schluss etwas Zucker drüber streuseln.

Herzhafte Variante:
Auch den Teig gut aufkneten oder -rollen. Etwas Tomatenmark mit Wasser und italienischen Kräutern verrühren und auf den Teig streichen. Dann nach Geschmack und Punkte Guthaben Coctailtomaten, Pilze, Paprika, Salami, eventuell Reibekäse, etc. darauf geben.
Auch nach Brötchenanleitung backen.
Ich glaube, das sind etwa 12 Minuten bei 200°C.

Die Brötchenrohlinge kosten 2,5 Punkte . Der Belag je nachdem…

TOFU-REZEPTE

Tofu-Soja-Laibchen

1 Packung Sojalaibchen (Mondo=
da ist eine Wassernenge angegeben drauf – nur 4/5 davon rein, sonst zerfallen sie
1 Packung Tofu
Kräuter rein
alles zusammenmixen und in der Pfanne mit wneig Fett braten

………
Tofupfanne
Tofu würfeln (vorher würzen), dann anbraten
verschiedene Gemüsesorten bissfest kochen
Reis kochen
alles vermischen

eventuell im Wok kochen
———-
Tofusalat

1Dose Maiskörner
1 Dose Kichererbsen
1Packung geräucherter Tofu in kleine Würfel schneiden, Salatkräuter, Salz, Zotronensat,Essig, etwas Wasser, 1EL Öl
alles vermischen und 2-3 Stunden durchziehen lassen
————
Tofuaufstrich rot

Packung Tofu fein reiben
1/2 Brunch light Packung
2TL Tomatenmark
Salz, Pfefferm eventuell Oregano

Diese Rezepte sind von Connylein.

Türkische Linsensuppe

Hallo,
Mein Rezept:
Türkische Linsensuppe 1 Portion

Zutaten: rote Linsen 20g Linsen, 5g Reis, 1/4 rote Paprikaschote,
1/4 Bund Suppengrün, 1/4 Dose Tomate geschält, 1TL Gemüsebrühe instand, Salz und Pfeffer, Cayennepfeffer, 0.38l Wasser.

Zubereitung; Wasser mit der Gemüsebrühe aufkochen.
Paprikaschote und Suppengrün klein schneiden. Mit den geschälten Tomaten zur Brühe geben.
Linsen gründlich abspülen und zur Suppe geben. Ebenso den Reis zur Suppe zugeben. Kräftig würzen und 15Min bis 20Min sämig kochen lassen.
Dazu Fladenbrot. Zubereitungszeit: Ca. 15Min
Gruss Petra herrmann

Aioli

2 – 3 geschälte Knoblauchzehen
1 getrocknete Peperonischote
1 zimmerwarmes Eigelb
Olivenöl
eine Prise Salz, etwas Zitronensaft

Knoblauchzehen häuten und grob zerkleiner, mit 2-3 Messerspitzen Salz und der grob zerkleinerten Peperoni in den Mörser geben;

alles mit dem Pilon zu einem glatten Brei verarbeiten;

das zimmerwarme (WICHTIG!) Eigelb dazu geben und schön glatt rühren;

ganz langsam das Olivenöl dazu geben und gut rühren, erst ganz kleine Mengen und wenn die Soße bindet, dann die Menge erhöhen und schön rühren!

Wenn sich die Soße vom Mörser löst kein Öl mehr zugeben und dann Zitronensaft zugeben (nicht zuviel, sonst zerfällt die Soße wieder) und gut glattrühren;

Für die Mengen muss man ein Gespür entwickeln, das geht nach Konsistenz und ist schwerlich abzumessen

Scharfe Hackfleischklößchen in Tomatensoße

Es Rezept ist gaaaanz einfach
und preisgünstig

2 Tafelfertige Frikadellen (Geflügel oder vom Schwein ist egal)

2 Schachteln Tomaten soße

1/2 Tl Tobasco

1/2 tl fondor gelb

und nudeln

die nudeln biss fest kochen

1/2 l Wasser heiß werden lassen
2 Schachteln Tomatensoße einrühren
so lange rühren das eine creminge Soße daraus wird
2 Frikadellen in größere Würfel schneiden
in die Soße geben
mit fondor und Tobasco würzen

die gekochten Nudeln auf ein Teller geben
die Scharfe hackfleichklöchen Soße darüber geben
und
fertig

Brokkoli-Muffins

für ca 12 Stück braucht ihr
ca 200 gramm gefr. Brokkoliröschen
2 tassen mehl
1 tl salz
1 El backpulver
damit die muffins aufgehen
ca 1/2 tasse frischkäse
50 gramm magarine
300ml h-Milch

die Röschen in kochendem salzwasser ca 5 minuten köcheln lassen
danach herraus nehemen
und grob hacken

Das salz und mehl und Backpulver
vermischen
frischkäse und magarine zu der mehlbackmischung geben
die Milch zu geben und alles um rühren zu ein zu einemem grobem teig
verarbeiten
dann die Brokkolieröschen
dazu geben

noch mal alles verkneten

nun den teig in muffinsförmchen geben und ca 15 minuten backen
die muffis können kalt und warm gegessen werden

gebatene Selleriescheiben mit Tomaten

Ihr braucht dazu für 4 personen
1 große Knollensellerie ca 500 gramm schwer
zum panieren
1 Ei
5 eßl Semmebrösel

etwas Salz und pfeffer

für die tomatenmischung
braucht ihr
1 Porreestange (Lauchstange)
etwas Öl
und 5 tomaten
Salz und pfeffer zum würzen

Die sellerie waschen und in scheiben schneiden
in ein Kochtopf mit kochendem Wasser ca 5 Minuten köcheln lassen

in der Zwieschzeit
verquirllt ihr das ei mit salz und Pfeffer
nun holt ihr die sellerie aus dem Kochtopf lasst die sellerie abtopfen
VORSICHT SIE SELLERIE SCHEIBEN SIND
VERDAMMT HEIß

dann legt ihr die selleriescheiben in das verquirrlet ei
und streut Paniermehl auf einem Teller
dort wendet ihr die selleriescheiben
und bratet sie von jeder seite ca 4-5 minuten an so das sie schön glodbraun ist

Nun kommt die Tomatenmischung
dazu
wascht ihr den lauch
(aber bittenicht mit seife9
man weiß ja nie
hihihi
etwas spass muß sein
schneidet ihn in ringe und legt ihn in die pfanne
dann die tomaten in würfel schneiden
zu den lauch geben
und alles ca 5 minuten anbraten
mit salz und Pfeffer würzen

diese tomatenmischung auf die seleriescheiben geben und
dann lasst es euch schmecken
wer es wissen will
kal pro person 180
eiweiß 8
Kohlehydrat 18
Fett 6
Ballaststoff 10

KURKUMA SUPPE EXTRA SCHARF

KURKUMASUPPE
ihr braucht für 4 Personen
2 Zwiebeln
eine feuerrote Chilischote
ca 500 Gramm kürbis
1 Dose rote bohnen
1 liter gemüsebrühe
die aus brühwürfel hergestellt wird
1 tl Kurkuma
1 tl Zimt

Die Zwiebeln hacken aber vorher schälen
und die freuerrote chile waschen entkernen und in Streifen schneiden
die beiden sachen in ein großen Kochtopf mit etwas Öl dünsten
den kürbis schälen entkernen und in würfel schneiden
die würfel zu den zwiebeln und der chilischote geben
die Gemüsebrühe dazu geben
Mit Zimt Kurkuma würzen
das dann ca 15 minuten kochen lassen
die dose bohnen abtropfen lassen und in die Suppe geben
alles noch mal umrühren

danach auf tiefe teller verteilen
nun lasst es euch schmecken

Bunterfrühlingsreis mit Schweinefilet

Zutaten: Für 1 Person
20g Zwiebel, 50g Zucchini, 2 Tomate je 80g, 2Tl Olivenöl, 1Tl Frische oder TK Kräuter, 120g Schweinefilet, 30g Roh Basmatireis, 1 Prise Pfeffer, Salz,
1Prise Muskat, 1Msp. Knoblauch, 50g Kaiserschoten.
1El Kräuterbrunch Käse.

Zubereitung: Garen Sie den Reis nach Packungsanweisung. Schneiden Sie das Fleisch in hauchdünne Streifen. Putzen sie das Gemüse, schneiden Sie es alles klein.
Erhitzen Sie das Öl in einem Topf und braten Sie erst das Fleisch und dann die Zwiebel mit dem Knoblauch darin an und anschließend auch das restliche Gemüse. Lassen Sie das Gemüse auf kleiner Stufe mit geschlossenem Deckel für etwa 10Min gar ziehen und würzen Sie es mit Salz, Pfeffer und Muskat. Ziehen sie nund den Kräuterbrunch Käse unter das Gemüse und geben Sie den gegarten Reis mit in dem Topf.
Verrühren Sie alles gut und bestreuen die Pfanne mit den Frischen oder Tk Kräutern.
Es schmeckt sehr gut und ist leichte Kost.
Gruss Petra herrmann

Reissalat mit Auberginen und Zucchini

ca. 500 g Roter Camarguereis
2 Aubergine
2 Zwiebeln
2 Zuchini
50 gr Pinienkerne
4 Tomaten
1 Avocado
Sojasauce
Sojaöl
Zitronensaft
Salz/Pfeffer/schwarzer Sesam
Essig

Aus der Sojasauce, Öl, Zitronensaft und den Gewürzen eine Sauce anrühren und den gekochten Reis hinzufügen. Tomaten und Avocado würfeln und ebenfalls unterheben. Aubergine, Zucchini und Zwiebeln in kleine Stücke schneiden, in einer Pfanne mit Öl braten und mit dem Essig ablöschen. Die Zutaten in den Salat geben und zum Schluß die trockengerösteten Pinienkerne mit dem Sesam unterheben. Schön durchziehen lassen.