Google: Sippenhaft für DSL-Nutzer

Die Betreiber der beliebten Web-Suchmaschine Google haben seit dem gestrigen Freitagabend zahlreichen DSL-Teilnehmern, die über T-Online und 1&1 aufs Internet zugreifen, die Nutzung des Suchdienstes verwehrt. Die verdutzten Websurfer bekommen auf ihre Abfragen statt der erwarteten Fundstellen eine Fehlermeldung “403: Forbidden” und dazu eine freundlich formulierte Nachricht zu sehen, der zufolge die Sperre durch die missbräuchliche Verwendung der Suchmaschine durch einen sogenannten Abfrage-Bot ausgelöst worden sei. Die Google-Nutzungsbedingungen untersagen die Verwendung solcher Programme oder Scripts, die den Suchdienst durch automatisierte Anfragen penetrieren.

Das Pikante daran ist, dass Google den Empfängern dieser Standardnachricht keineswegs vorwirft, selbst einen entsprechenden Bot auf die Suchmaschine losgelassen zu haben. Vielmehr heißt es: “We are not accusing you personally of having violated our Terms of Service; you are most likely an innocent victim of someone else’s bad behavior here.” Man könne den oder die tatsächlichen Übeltäter nur leider nicht punktgenau dingfest machen, daher habe man, wie es heißt, eine gewisse Anzahl von Teilnehmern des betreffenden Zugangsproviders von der Nutzung des Suchdienstes aussperren müssen.

Die Maßnahme hat bereits breiten Unmut geschürt. Wie viele Nutzer betroffen sind, ist noch unklar. Alle Meldungen gesperrter Nutzer betreffen den IP-Bereich 80.131.XX.XXX. Sicher scheint, dass ISDN-Anwender weiterhin problemlos auf Google zugreifen können.

Darüber, wann die Sperre wieder aufgehoben wird, macht der Suchdienstbetreiber bislang keine Angaben. Der betroffene Zugangsprovider sei, so die Standardmitteilung, über die Probleme informiert worden. Demnach scheint Google die Lösungsfindung auf T-Online beziehungsweise 1&1 abwälzen zu wollen. Was man dort allerdings tun soll, um die Verwendung von Such-Bots zu verhindern, erscheint unklar.

Rechtlich gesehen ist die Sache ambivalent: Sippenhaft – also das Verantwortlichmachen einer ganzen Gruppe für das Fehlverhalten eines einzelnen Gruppenangehörigen – ist zwar nicht statthaft, aber andererseits gibt es auch keinen einklagbaren Anspruch darauf, einen kostenlos und freiwillig zur Verfügung gestellten Dienst wie Google nutzen zu können. Insofern sind die Nutzungsbedingungen des Suchdienstes kaum anfechtbar. (ecp/c’t)

KaZaA Lite: Neue Version 1.7.2 jetzt verfügbar

München (smk/fs) – KaZaA ist jetzt in der Version 1.7.2 verfügbar. Änderungen im so genannten Media Desktop betreffen den Schutz vor dem jüngst entdeckten Wurm “KWBot-A”. Zudem wollen die Entwickler ein Sicherheitsproblem beseitigt haben.

Hersteller Sharman Networks bietet seinen Peer-to-Peer-Client erstmals nur als Setup-Datei an. Der Großteil der Software wird nach dem Start der Installation direkt vom Server geladen.

Auch die aktualisierte Lite-Version des KaZaA-Clients ist mittlerweile verfügbar – als Komplett-Download in Englisch. Die Version kommt ganz ohne Spy- und Adware sowie Werbung aus.

Related Link: Download

Quelle: CHIP Online

Seit ihr Sound-Freaks?

Hey, wie sieht es bei euch eigentlich mit dem Sound am PC aus? Habt ihr ganz normale, einfache Aktiv-Lautsprecher oder ein vernüftiges Soundsystem? Wie muss der Klang bei euch am Recher sein? Post It!!! 8)

Also ich habe ein eher durchschnittliches Sound-System mit einem Subwoofer und vier Sateliten. Die Leistung liegt bei etwa 100/150 Watt Sinus, glaube ich (kann auch ‘n bissel mehr sein).

Werde aber demnächst aufrüsten auf: Soundblaster Extigy (externer Sounblaster) und Cambridge SoundWorks MEGAWORKS 510D (Subwoofer + fünf Sateliten). Das wird mich zusammen ca. € 700,- kosten.

Aber was tut man nicht alles für’n guten Klang. 😀 🙂 8)

JavaScript-Hilfe

Hi,

kann mir jemand ein Buch zur Vertiefung meiner JavaScript-Kenntnisse empfehlen? Zu Java habe ich u.a. was von Laura Lemay, die wirklich fantastisch schreibt (nur nix über JS *heul*). Zu JS finde ich zwar viele Angebote, aber ich möchte nix was so fürchterlich knochentrocken geschrieben ist, daß man gleich die Lust am Programmieren verliert. 🙁 Habe mangels Anwendungsmöglichkeiten leider wieder viel vergessen und möchte das mal auffrischen und erweitern. Meine Homepage sollte auch endlich mal JS beinhalten 😀

Gruß

Faranth

Neuer Matrix Trailer erschienen

Bereits vor zwei Tagen ist auf der offiziellen Webseite zum Film Matrix ein neuer Trailer zum zweiten Teil The Matrix: Reloaded erschienen. Ein Blick darauf lohnt sich in jeden Fall. Ich persönlich bin schon ganz heiß auf den Nachfolger meines Lieblingsfilms. 😀 🙂 8)

Related Link: http://whatisthematrix.warnerbros.com/rl_cmp/trailer_qt.html