Windfang bauen

Ich möchte an der Einen Ecke meiner Garage einen Windfang errichten. Dort kommt der Wind so scharf um die Ecke, dass ich im Herbst immer alles voller Laub liegen habe. Außerdem kann es außer im Sommer bei offenem Tor unangenehm kalt werden. Jetzt war ich im Baumarkt, aber die haben nur so olle Wände aus Holz, dass so komisch verflochten ist. Die gefallen mir garnicht, zumal die nach ein paar Jahren echt nicht mehr gut aussehen. Jetzt kam mir die Idee das mit Lochblechen zu machen. Hier mal ein Link. Meine Frage ist jetzt, wie groß dürfen die Löcher im Blech sein, damit man es noch als halbwegs transparent empfindet aber der Wind wirksam abgehalten wird?

Trennwände für Büro

Unsere Firma zieht in drei Monaten in ein größeres Büro um. Bisher sitzen immer zwei Leute in einem Büro, im neuen Büro haben wir nur zwei Großraumbüros. Um den Mitarbeitern aber ihre Ruhe zum arbeiten zu geben, hat meine Chefin beschlossen Raumteiler aufzustellen. Sie sollen gut und modern aussehen und schallschluckend sein. Bei meiner Suche nach solchen Wänden bin ich auf Raumteiler aus Lochblech gestoßen. Hier mal ein Link. Da steht auf was man grundsätzlich achten muss. Allerdings wie bewährt sind solche Raumteiler im Office-Bereich? Stimmt es, dass die den Schall besser schlucken als solche aus glattem Material?

Noch eine Frage.
Welche Farbe sollten die Raumteiler haben? Es sollte seriös aber auch hübsch und ansprechend aussehen. Was fürs Auge sozusagen. Gilt für Kunden und Mitarbeiter.

Referat Materialprüfung

Hi @ all,

da ich kein so richtig passendes Unterforum gefunden habe, stelle ich es mal bei Technik ein.
Ich habe folgendes Problem. In zwei Wochen muss ich ein Referat in Maschinenbau halten. Das Thema Arten von Materialprüfung. Also Messverfahren die Aussagen darüber geben wie belastbar Materialien im Allgemeinen sind. So weit kein Problem. Ein Teilbereich der Aufgabe ist zerstörungsfreie Prüfung bei Werkstoffen in der laufenden Produktion. Besonders in Bezug auf den Hoch- und Höchsttemperatur-Bereich. Also alles ab 750 Grad aufwärts. Bei meiner Recherche habe ich das hier entdeckt. Allerdings ist bei diesem Messverfahren ab 850 Grad Schluss. Weiß jemand ein Verfahren, dass in höheren Temperaturbereichen misst? Und wenn ja, wie heißt es?

Danke schon mal!