Was für Handys bevorzugt ihr?

Hallo Leute,

ich habe mal wieder ein paar Runden im Internet gedreht und dabei die besten Handys gesucht und wohl auch gefunden. Natürlich war mein Hauptaugenmerk auf die neuen Modelle von HTC und Samsung gelegt, da ich die älteren Smartphones nicht so sehr toll finde. Glaubt ihr, dass das so richtig ist, oder ob ich lieber auch auf ältere Modelle ausweichen sollte. Da käme mir dann am ehesten noch ein älteres iPhone in den Sinn. Vielleicht ein iPhone 3GS?

Bevor wir uns hier im Kreis drehen, frage ich einfach mal, was ihr so für Handys oder Smartphones bevorzugt. Was genau sollte denn ein Smartphone eurer Meinung nach können und dann auch noch kosten dürfen? Nur zur Info: Momentan bin ich noch auf einem Sony Ericcson K800i unterwegs, sodass fast jedes Smartphone ein Upgrade darstellen dürfte.

Wichtig ist mir jedoch, dass ich eine Anbindung an den jeweiligen Marketplace oder Store bekomme, ein bisschen Speicherplatz habe, mir Apps zulegen kann und vor allem nicht, dass ich nicht so viel Geld ausgeben muss. Ein Luxus-Telefon von LG oder Panasonic fällt also auf jeden Fall weg, nur, dass ihr nicht auf irgendwelche verrückten Ideen kommt.

Frage zum Internetradio

Hallo Leute,

ich habe da mal eine Frage zu Internetradios. Ich kenne z. B. das Modell von iTeufel, welches sich per WLAN mit dem Internet verbindet und mir dann Streams abspielt. Noch habe ich mir das Gerät nicht gekauft, weil ich mich kurz noch bei euch zu dem Webradio von radio.de informieren wollte. Dort werden ziemlich viele Streams angeboten, die ich aktuell mit dem VLC-Player problemlos öffnen und wiedergeben kann. Kann das aber auch mein Radio via WLAN abspielen? Kennt ihr vielleicht ein echt gutes Modell für maximal 200 Euro?

Bis dann
Askanas

Stars und ihre (schrecklichen) Frisuren

Oh oh oh…

Ich habe gerade etwas sehr lustiges gefunden. Bei jolie.de werden Stars und deren schrecklichste Frisuren vorgestellt.

Ich weiß gar nicht, über welchen “Star” ich besonders lachen soll. Lena vom ESC 2010 und 2011 hat jetzt rote Haare, viele andere Promis tragen einen Undercut, wieder andere supoer auffällige Extensions und einige haben bei der Farbwahl richtig daneben gegriffen…

Habt ihr noch mehr Bilder oder kennt ihr ähnliche Sammlungen? Welcher Promi hat für euch gerade die schrecklichste Frisur?

Heureka! Schmerzfrei trotz Arthrose

Ich weiß dass dieser Post hier ein bißchen fremd wirkt. Doch in diesem Forum sind sicher auch Leute zu finden, die unter Arthrose leiden. Da wir ja hier nicht zu den Betuchtesten zählen und uns die Gesundheitsreform immer mehr Kosten auf`s Auge drückt und im Gegenzug Leistungen entzieht, glaube ich dass mein Post hier nicht zu Unrecht steht. Lest es selber und bildet Euch eine eigene Meinung.

Heureka, ich hab`s gefunden ! 😀
Hallo, das geht Alle an, die unter Arthroseschmerzen und unter Blockaden durch Schlackenablagerungen in den Gelenken leiden.
Nach einem Autounfall, bei dem ich beide Beine gebrochen habe und außer einem Beckenbruch auch noch 3 Rippenbrüche erlitten habe, musste ich fast ein halbes Jahr im Streckverband liegen. ;(
Der Erfolg: Erst Arthrose in beiden Sprunggelenken, später Hüftgelenksarthrose und zuletzt (ca. 20 Jahre danach ) Arthrose der Kniegelenke. Vor ca. 18 Jahren waren die Hüftgelenke dermaßen verschlissen, daß ich es nicht länger ertragen wollte. X(
Ich begann zu suchen und fand nach intensiven Recherchen einen gangbaren Weg auf dem es mir gelang, alle meine Arthosen schmerzfrei zu stellen.
Zu diesen Fakten möchte ich nachstehend folgendes Statement abgeben:
Hallo Arthrotiker, Seit 20 Jahren habe ich schwerste Arthrose und vor 16 Jahren habe ich einen Weg gefunden, trotz meiner Arthrose, die übrigens leider nicht heilbar ist, schmerzfrei zu leben. Im Laufe der Zeit habe ich meinen Weg mündlich an viele Menschen weitergegeben und immer wieder positive Rückmeldungen erhalten. Auf Wunsch vieler Leidengenossen habe ich darüber ein Buch geschrieben, in dem ich darlege, wie man sich mit geringen ganz einfachen Mitteln selbst helfen kann. Im 2. Kapitel zeige ich auf, wie ich die durch Schlackenablagerungen in den Fingern hervorgerufenen Blockaden entfernen konnte. Der Titel: „Schmerzfrei trotz Arthrose“. Ihr seid herzlich zu einem Besuch auf meiner Website eingladen. 😀
Et weed nix esu hees jejesse, wie us et Läwe dä Zup jelejentlich koche dät ! 😉
Bernd Askanas, Volmarsteiner Str. 2, 58089 Hagen,
Tel.: 02331/37 65 528. basbodd@online.de
www.schmerzfreitrotzarthrose.de

Schmerzfrei trotz Arthrose
Hilfe zur Selbsthilfe für Betroffene und Angehörige

Heureka! Schmerzfrei trotz Arthrose

Ich hoffe ja nicht, dass hierzulande die Spieler bereits an Arthrose leiden.
Und doch…….. Wenn ich mir`s recht überlege – Die Spieler vielleicht noch nicht – aber unter den Fans düerfte doch hier und da doch schon Diesen oder Jenen öfter das Zipperlein peinigen. Und genau für die – ist der nachfolgende Beitrag gedacht! :geil:

Eine Dame, die das Buch „Schmerzfrei trotz Arthrose“ gelesen hatte, lieh dieses ihrer Nachbarin, die bis vor einiger Zeit in einer örtlichen Laufgruppe gelaufen war, dies jedoch wegen Arthrose aufgeben musste. Auch kurze Spaziergänge waren nur unter großen Schmerzen möglich. 4 Wochen, nachdem Sie das Buch erhalten hatte, fragte ihr Ehemann die Dame, von der sie das Buch erhalten hatte: „Was haben Sie nur mit meiner Frau gemacht? – Sie springt wieder herum wie ein Reh und in der Laufgruppe joggt sie auch wieder mit.“

Heureka, ich hab`s gefunden ! :viktory: 😀
Hallo, das geht Alle an, die unter Arthroseschmerzen leiden.
Nach einem Autounfall, bei dem ich beide Beine gebrochen habe und außer einem Beckenbruch auch noch 3 Rippenbrüche erlitten habe, musste ich fast ein halbes Jahr im Streckverband liegen. :(
Der Erfolg: Erst Arthrose in beiden Sprunggelenken, später Hüftgelenksarthrose und zuletzt (ca. 20 Jahre danach ) Arthrose der Kniegelenke. Vor ca. 18 Jahren waren die Hüftgelenke dermaßen verschlissen, daß ich es nicht länger ertragen wollte. ;(
Ich begann zu suchen und fand nach intensiven Recherchen einen gangbaren Weg auf dem es mir gelang, alle meine Arthosen schmerzfrei zu stellen. 😀 :viktory:

Zu diesen Fakten möchte ich nachstehend folgendes Statement abgeben:
Hallo, liebe Arthrotiker, Seit 20 Jahren habe ich schwerste Arthrose und vor 16 Jahren habe ich einen Weg gefunden, trotz meiner Arthrose, die übrigens leider nicht heilbar ist, schmerzfrei zu leben. Im Laufe der Zeit habe ich meinen Weg mündlich an viele Menschen weitergegeben und immer wieder positive Rückmeldungen erhalten. Auf Wunsch vieler Leidengenossen habe ich darüber ein Buch geschrieben, in dem ich darlege, wie man sich mit geringen ganz einfachen Mitteln selbst helfen kann. Der Titel: „Schmerzfrei trotz Arthrose“ Ihr seid herzlich zu einem Besuch auf meiner Website eingladen. 😀
Et weed nix esu hees jejesse, wie us et Läwe dä Zup jelejentlich koche dät ! 😉
Bernd Askanas, Volmarsteiner Str. 2, 58089 Hagen, Tel.: 02331/37 56 528. basbodd@online.de www.schmerzfreitrotzarthrose.de