bin neu und frage wegen verschlucken und 6 fach impfung

hallo

wollte mich erstmal vorstellen. bin die anja 30 und meine tochter sophia ist jetzt 8 wochen alt.

mit unserer kinderärztin sind wir sehr unzufrieden bin dabei mir eine neue zu suchen, da sie merkwürdig reagierte als ich das fluor abgelehnt habe.
auch so ist sie shr unfreundlich.

meine fragen betreffen die 6 fach impfungen. ich habe von vielen schweren nebenwirkungen gelesen. habt ihr die machen lassen oder habt ihr die getielt in 3 fachimpunfgen?
und was mache ich wenn sie fieberkrämpfe bekommt? muss man gleich zäpfchen geben oder hausmittel erstmal verwenden und wenn ja welche?

desweitren hat meine tochter vor ca 2 wochen angefangen stärker zu spucken, mal milch mal nur wässrig und hat sich dabei mehrere male so doll verschluckt im liegen( auch einmal kobrkörper höher gelagert) dass sie rot wurde und nicht mnehr geatmet hat. ich kriege jedes mal nen schock und denke sie erstickt gleich.
seitdem habe ich versucht, dass sie nicht mehr soviel trinkt beim stillen und immer bäuerchen macht. manchmal kommt aber keins.

das spucken wurde dann die tage besser und ich konnte wieder besser schlafen allerdings hat sie sich heute wieder an ihrer spucke nehme ich mal an verschluckt und es fing wieder an. nun habe ich angst, dass das schon wieder los geht. ich trau mich nicht mal irgendwas zu machen wo ich sie aus den augen lassen muss.

habt ihr eure kinder auch schon so zeitig impfen lassen bei u4 ? also so mit 2 monaten die drehe?

danke für eure antworten lieben gruß anja