Die Seite mit der Maus

Seit über 40 Jahren unterhält die Sendung mit der Maus Kinder in ganz Deutschland. Durch diesen langen Zeitraum ist sie auch praktisch allen Erwachsenen ein Begriff. Hauptsächlich, weil diese ebenfalls in ihrer Jugend von diesem Lernprogramm begeistert wurden. Heute hebt sich diese Sendung von vielen anderen Kindersendungen ab, da sie nicht nur unterhalten, sondern auch bilden möchte. Die Sendung dauert 30 Minuten und in dieser Zeit erlauben die Eltern ihren Kindern das Fernsehen meistens. Das Konzept der Fernsehsendung wird auch im Internet fortgesetzt. Auf der Seite mit der Maus, wird spielendes Lernen betrieben.

Blinde Kuh

Bei der blinden Kuh handelt es sich eigentlich um ein Suchspiel für Kinder. Einer Person werden dabei die Augen verbunden. Diese muss dennoch versuchen die anderen zu fangen. Eine Verbindung zur Internetpräsenz kann vielleicht in dem Sinne gezogen werden, dass beides eigentlich für Kinder gedacht ist. Weiterhin geht es bei beiden Versionen um die Suche. Die Blinde Kuh ist dabei keine einfache Internetseite. Es handelt sich um eine Suchmaschine spezielle für Kinder. Erwachsene nutzen meist google und sind damit sehr zufrieden. Aber dort werden auch öfters Ergebnisse gezeigt, die für Kinder und auch Jugendliche nicht geeignet sind. Dieses Problem kann die Blinde Kuh umgehen, indem sie nur bestimmte Seiten durchsucht. Diese sind speziell für Kinder geeignet und beschäftigen sich zumeist auch mit deren Anliegen. Dies ist auch der Grund, warum die Suchmaschine, auch wenn sie eine viel geringere Reichweite hat als beispielsweise Google, für die Kinder sehr erfolgreich funktioniert.