DJ Programm

Hallo Leute,

ich habe gestern beim Deadmau5 hören voll lust bekommen einmal selbst die Turntables zu drehen :freu:
naja turntables hab ich nicht aber ich wollte mal fragen ob ihr mir ein programm für DJ stuff empfehlen könnt. so mit loops, vll ein drumcomputer etc.

ich habe schon fruity loops ausprobiert, das ist mir aber zu unübersichtlich, bzw kenne ich mich überhaupt nicht aus und es wird auch net klarer.

gratis wäre natürlich am besten, aber es darf auch ein bisschen was kosten (kein traktor studio um 3000 euro^^)

ich werde mir mal die turntables von einem freund ausleihen also kann ich ein bisschen was darüber steuern.

MFG

Frage zu Power-Lan (D-Lan)

HI.

Ich habe mein Heimnetzwerk über D-Lan (Netzwerk über das Stromkabel) eingerichtet. Läuft auch alles super.
Momentan sieht es so aus, dass der Router über einen D-Lan Netzteil-Adapter (XEPS-103 von Netgear) eingebunden ist. Weiterhin ist mein PC mit einem alten Devolo 14 Mb-Adapter und im Keller ein sogenannter „intelligenter“ Stromzähler mit einem 14 Mb-Adapter auch von Devolo.

Nun möchte ich gerne in naher Zukunft einen HTPC ins Wohnzimmer stellen und diesen mittels D-Lan ins Netzwerk einbinden.
Nun ist meine Frage:

Wird auch bei D-Lan die Netzwerkgeschwindigkeit im kompletten Netzwerk durch den jeweils langsamsten Adapter bestimmt (wie bei W-Lan – wenn ein g Gerät im Netzwerk, dann fahren alle anderen auch auf g Geschwindigkeit runter), oder fahren da alle Adapter mit der ihnen möglichen Leistung?
Wenn nicht, dann müsste ich ja die beiden 14 Mb Adapter austauschen. Neben dem finanziellen auch ein logistischer Aspekt, da der Devolo am Stromzähler in einer, vom Stromanbieter verplombten Kapsel im Keller steckt.

Wäre also toll, wenn ich diesen so belassen könnte, ohne die Performance des gesamten Netzwerkes einzubremsen.

Sanfte Grüße, ArtDent

chiliGREEN Enthusiast DT1202 ?

Ich möchte mir einen neuen PC kaufen und hätte mich eig. schon für den chiliGREEN Enthusiast DT1202 entschieden. nur weiß ich nicht ob die Entscheidung so richtig ist. Also hier sind seine daten

Windows® 7 Home Premium 64 bit
Intel® Core™ i7-860 (2.8 GHz, 8 MB Cache)
6144 MB DDR3 Ram (3 Module)
1,5 TB S-ATA2 Festplatte
ATI Radeon HD5850 1024 MB DDR5
24x Dual Layer DVD±Brenner
A4Tech Gaming Keyboard G-300 und Maus X-755K
Multislot Flash Card Reader
2 Jahre Garantie Pick-Up

für 1100 €

Sonst könntet ihr mir Vorschläge für andere gute Gamer-PCs geben die ca 1000€ kosten?

Pc startet nicht: Artefakte, Bluescreen, Shutdown

Hallo,

seit heute, als ich das erste mal meine Pc gestartet habe, geht er nicht mehr.
Zuerst bin ich noch bis Windows gekommen, jedoch fing dann das Bild in unregelmäßigen Abständen an zu flackern, Artefakte tauchten auf und zum Schluss ist der Pc neugestaret.
Inzwischen ist es so, dass ich noch nicht einmal bis zu Windows komme, sondern der Pc ganz merkwürdige Fehler anzeigt, schon beim Booten und dann ein Bluescreen kommt.
Hab ein Video von gemacht, hoffe es kann helfen:
[URL]http://www.youtube.com/watch?v=EniVku89o1Y[/URL]

Ich glaube ja, das meine Graka im A**** ist, hab aber leider keine andere PCIE Graka im Haus, deshalb kann ich’s nicht überprüfen.
Da ich keine Chance hatte, meine Daten zu sichern, will ich möglichst vermeiden, Windoof neu aufzuziehen, um einen Virus auszuschließen.
Ich werde gleich mal mit ner KNOPPIX Cd schauen, ob ich an meine Daten ran komme.
Hat einer von euch ne Idee, was der Fehler ist? Kennt wer diese Situation?

MfG Furor

Edit: So Momentan funktioniert er wieder. Hatte vorhin mal meine Graka von Staub befreit, kann es sein, das dies das einzige Problem war?
Edit2: So wenn ich irgendwas mache, was meine Graka anstrengt (Spiel spiele, Serien gucken), dann fangen die Artefakte wieder an. Bin mir inzwischen sehr sicher, dass es meine Graka ist, die da spinnt, oder denkt wer, es ist was anderes?

TV an dem PC via HDMI ???

Hallo,

Ich habe derzeit folgendes Problem und benötige bitte eure Hilfe, Ich möchte mir meinen Full HD LCD Fernseher an meinem PC anschließen,sozusagen als 2ter Monitor.
So… das Kabel fängt via HDMI bei dem Fernseher ([b]Anschluss HDMI1[/b]) an und soll nun via DVI mit (Kupplung) zur einer ATI Radeon HD4850 HD 512MB RAM an den PC.
[b]Soweit funktioniert es auch!!! [/b]und das kein sound kommt ist ja auch normal, der soll aber extern laufen via Sony Stereo Verstärker
1.Das Bild am 2.Monitor[b](TV) [/b]ist zu klein, soweit auch bekannt!
[b]Frage:[/b] Wie kann ich die Auflösung ändern, so das sich das Bild nicht am 1.LCD Monitor mit der Auflösung 1400x900p 60Hz verringert oder verschlechtert.
Der 1. Phillips Monitor muss so bleibensonst wirkt es sehr unscharf.?(

Ich danke euch sehr für eure Hilfe
Mit freundlichen Grüßen
Outbreak

zu den [b]Technischen Daten[/b] geht es [b]Hier[/b]

Daten des Computers:
Im Profil oder auf [color=blue]http://www.sysprofile.de/id98225[/color]
[b]1te Monitor (Hauptbildschirm 17″ Phillips LCD 1400x900p 60Hz)[/b]

[b]Der Fernseher (der 2te Monitor)[/b]
[b]Sharp LCD Fernseher 116,9 cm (46 Zoll) LC-46D65E FULL HD mit 3x HDMI[/b]

[b]Bildschirm[/b]
[list][*]Sichtbare Bildschirmdiagonale 116,9 cm (46 Zoll)
[*]Auflösung 1920 x 1080 x 3
[*]HD-ready
[*]HDTV 1080p
[*]LCD Reaktionszeit (ms) 6
[*]Helligkeit (cd/m²) 450
[*]Kontrastverhältnis 2000
[*]Advanced Super View
[*]Pure Black Panel
[*]Blickwinkel (horizontal/vertikal) 176° / 176°
[*]Lebensdauer der Hintergrundbeleuchtung (60.000 Stunden)
[*]Digitaler Kammfilter
[*]Empfangssystem
[*]HDTV (MPEG4, H.264)
[*]DVB-T
[/list] [b]Analog[/b] [list][*]PAL-B/G,
[*]PAL-D/K,
[*]PAL-I SECAM-LL,
[*]SECAM-B/G,
[*]SECAM-D/K NTSC,
[*]PAL60 Hz via AV-Input
[*]Senderspeicherung
[*]Automatische Kanalsortierung
[*]Senderspeicher 99/999
[*]Audiosystem
[*]Digital Technologie
[*]Automatische Lautstärkenanpassung
[*]NICAM+A2-Stereo-Decode
[*]Surround
[*]Ausgangsleistung 2 x 10 W
[*]Videotext
[*]Textseitenspeicher 2000
[/list] [b]Anschlüsse[/b] [list][*]USB Photo Viewer
[*]21-poliger Euroscartanschluss 2
[*]S-Video/Video (Cinch)
[*]Y/PB(CB)/PR(CR) via VGA Adapter
[*]Kopfhörer (3,5-mm-Mini Klinke)
[*]Common Interface Slot
[*]PC-Eingang Analog
[*]HDMI
[*]RS-232C
[/list] [b]Allgemeine Angaben[/b] [list][*]Gehäusefarbe Black
[*]Stromverbrauch im Stand-by (W) 0,5
[*]Stromverbrauch im Betrieb (W) 217
[*]Gewicht inkl. Standfuß (kg) 24,5
[*]Wandhalterung 400 x 400
[/list]

Kann Lexmark Drucker nicht installieren

Habe komplett neue Hardware mit Windows 7 Prof. 64
Jetzt habe ich versucht, meinen Drucker/Scanner zu installieren. Bei der Treiber CD original vom Drucker beekomme ich den Fehler, falsches Betriebssystem.
Habe mir dann den Treiber für die Lexmark 1200 Series von der Lexmark Seite runtergeladen und installiert. Funktioniert immer noch nicht. Bei automatischer Treibersuche findet Windows auch nichts.
Aber wenn Lexmark Treiber für Win 7 anbietet, muss der Drucker ja auch kompatibel sein.
Was kann ich machen?
Handelt sich um Lexmark Kombi Gerät (Drucker/Scanner) X 1270

[COLOR=red]Sorry Leute, war mal wieder zu voreilig. Hatte bei Lexmark den falschen Treiber erwischt. Nun funzt der Drucker.[/COLOR]

Gruss
Uwe

Speicher wird nicht vollständig erkannt

Hallo

In meinem Rechner befindet sich ein ALiveSata2 Motherboard der Firma Asrock. OS: Windows XP Pro. Mein Problem:

Ich habe heute zwei zusätzliche Speicherriegel (Corsair DDR2 667MHZ) mit je 512MB in die Bänke 3+4 eingesteckt. In den Bänken 1+2 befinden sich ebenfalls Corsair DDR2 mit je 512MB.
Statt der erwarteten 2GB Speicher zeigt Everest mir aber nur 1533 MB an. Ich habe die Riegel getauscht – nichts. Wenn ich sie einzeln einstecke (wollte wissen, ob einer defekt ist), zeigt mir das Programm jeweils 1033 MB an.

Was mache ich falsch?

Mit freundlichen Grüßen
Joshua Trempe