Internet Problem

Leute ich rase hier bald vollkommen aus
Mein Internet macht mich feritg das hat voll die aussetzer
Ich hab Vista und unten in der taskleiste wird ja die Netzwerkumgebung angezeigt
Mein Internet ist soo unglaublich langsam hab ne 6000er Leitung
Naja und voll oft am Tag kommt in dieser Netzwerkumgebung wo diese 2 Bildschrime hintereinander stehen ein rotes X nach dem Motto Internet nicht verbunden aber das ist echt nur ganz kurz das ist nichtmal lang genug um die verbindung von msn zu trennen aber wenn ich mich skype mit freunden unterhalte verstehe ich die dann natürlich nicht
Auch wenn ich Internetseiten besuche brauchen die viel zu lange um zu laden
Hin und wieder kommt bei dieser Netzwerkumgebung auch ein gelbes schild mit einem !
Habe einen ganz normalen Standart Router von Arcor an dem mein Pc dran ist mit Kabel und das Notebook meiner Mutter mit WLan
Und manchmal geht Firefox einfach in den offline Modus dann muss ich auf neu Laden klkciekn oder was da kommt dann gehts aber die ganze kacke kommt in regelmäßgen abständen

Könnt ihr mir bitte helfen es geht mir echt unglaublich auf die Eier
War ich grad auf der Express.de und bis die Schlagzeile geladen hatte mit allen Boldern usw hat es c.a 1 min gedauert viel zu viel

Helft mir bitte

Läuft mein PC wohl richtig?

Hi :)

Ich habe am Freitag meinen neuen PC bekommen und natürlich auch alles gleich zusammen gebaut. Jetzt ist mir nur folgendes aufgefallen. Wenn ich meinen PC starte, kommt erst ein langer beep, und danach 3 aufeinander folgende kurze. Ich kenne das noch von damals, da konnte man an den piep klängen ja eigtl. Fehler erkennen (meine mich jedenfalls, daran so zu errinern ^^ ) Ist da wohl etwas falsch am PC, oder macht er das so als Start check???

An meiner Grafikkarte sind noch so etwas wie extra Anschlüsse. Also an der Platine sieht es so aus, als könnte man noch ein Kabel anschliessen? Dachte erst, das wäre für extra Strom. Aber am Netzteil war kein passendes Kabel dabei, das da passen könnte. Ich denke das wird zur Benutzung von 2 Grafikkarten sein, oder? ist die HD 4670 von Powercolor. Also laufen tut er ja, World of Warcraft läuft auch ohne Probleme.

Und was bei Windows nicht richtig klappt, ist das ich die auf der Treiber CD vom Mainboard enthaltenen ATI Treiber nicht installieren kann. Da sagt er mir, Falsche Hardware und falsches Betriebssystem??? Nach dem installieren vom Service-Pack 3 habe ich im Gerätemanager auch keine Geräte mehr stehen, die nicht installiert sind. Also müsste da doch alles OK sein, oder?

Hoffe ihr könnt mit den Infos etwas anfangen. Möchte nur das mein PC auch richtig läuft ^^

Mein System:

Athlon 64 x2 5200+, MSI K9A2 Neo-F, 2GB RAM GEIL Kit

Lg

Welchen Receiver der Kunde nimmt bleibt eigne Wahl….

Welchen Receiver der Kunde nimmt bleibt eigne Wahl….


Das sagte der Vorsitzende des Fachverbands Rundfunkempfangs- und Kabelanlagen (FRK), Heinz-Jürgen Bien in einem Interview mit DIGITAL FERNSEHEN.

“Die Boxen sollen ja nur digitale Signale in das von Fernsehgeräten zu verarbeitende analoge wandeln, und eben nicht einer gesonderten Abzocke dienen. Die Box ist als ein Teil des Endgerätes – heute diesem eben noch vorgeschaltet – anzusehen”, findet Bien.

Derzeit ermittelt das Bundeskartellamt gegen Premiere, Unitymedia und Kabeldeutschland. Die Unternehmen wollen für den Empfang ihrer Angebote nur bestimmte Digitalreceiver zulassen. Ob dieses notwendig und zulässig ist, wird vom Kartellamt überprüft. (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

“Es bleibt zu hoffen, dass das Kartellamt sich nicht als zahnloser Tiger erweist,” sagt Bien. Deshalb findet er, “Boxen als Wandler von Signalmodulation sind dem Fernsehgerät zuzuordnen und die Freiheit, von welchem Hersteller und mit welchem Komfort der Rundfunkteilnehmer sie bezieht, muss ihm überlassen bleiben.”

Quelle: DF

Über die Ermittlungen des Bundeskartellamtes gegen Premiere, Unitymedia und Kabel Deutschland sprach DIGITAL FERNSEHEN mit dem Vorsitzenden des Fachverband Rundfunkempfangs- und Kabelanlagen (FRK), Heinz-Jürgen Bien.

Derzeit ermittelt das Bundeskartellamt gegen Premiere, Unitymedia und Kabel Deutschland, weil diese Unternehmen für den Empfang ihrer Angebote nur bestimmte Digitalreceiver zulassen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Zu Recht, findet Bien, denn damit verstoßen die Inhalteanbieter gegen geltendes Recht. Der Vorsitzende des FRK hofft deshalb, “dass das Kartellamt sich nicht als zahnloser Tiger erweist”.

3… 2… 1… – wirklich meins!

3… 2… 1… – wirklich meins!


Ebay-Schnäppchen mal wieder knapp verpasst? Könnte daran liegen, dass jemand anderes ein Bietprogramm benutzt hat. Davon gibt es einge ganze Menge auf dem Markt, aber nur wenige funktionieren wirklich.

Um letztlich den Zuschlag bei der Online-Auktion zu bekommen, ist vor allem gutes Timing bei der Abgabe des Gebots gefragt. Doch in einem Test der Zeitschrift Computerbild arbeiteten nur zwei von acht begutachteten Programmen und Biet-Internetportalen für das Online-Auktionshaus Ebay zuverlässig.

Wer einen solchen Biet-Agenten nutzt, kann sein Angebot automatisch in letzter Sekunde der laufenden Auktion abgeben lassen. Dadurch werden Konkurrenten der Chance beraubt, doch noch ein

höheres Gebot abzugeben. Außerdem müssen Nutzer dabei nicht am Computer sitzen. Wer eines der Bietportale nutzt, muss seinen Computer nicht einmal eingeschaltet lassen.

Im Test schafften es aber nur zwei Kandidaten, ein Gebot auf die Sekunde genau abzugeben. Testsieger wurde das Internetangebot Baytomat. Es zeigte laut Testurteil gar keine Abweichung vom festgelegten Gebotszeitpunkt. Für jede erfolgreiche Auktion werden allerdings je nach Endpreis zwischen 70 Cent und einem Euro fällig.

Ebenfalls gute Chancen bietet der Preis-Leistungssieger Biet-O-Matic. Das auf Platz zwei gelandete Programm kann kostenlos heruntergeladen werden. Die Software benötigt für sekundengenaue Gebotsabgabe allerdings einen Breitband-Zugang. Bei Nutzung eines analogen Telefon-Modems müssen Verbraucher laut Testurteil bei diesem Titel Abweichungen in Kauf nehmen. Die Gebote wurden bis zu zwölf Sekunden zu früh gesendet.

Sämtliche anderen Kandidaten arbeiteten laut Test unzuverlässiger. Teilweise wurden die Gebote sogar zu grob abweichenden Zeitpunkten abgegeben. Absolutes Negativbeispiel ist laut Computerbild das kostenpflichtige SchnapperPro 1.14 (24,95 Euro), das alle Testauktionen verpasste, bei denen Gebote eine Sekunde vor Auktionsende abgegeben werden sollten. Das letztplatzierte Gratis-Programm Buyertools Reminder 1.8 versagte sogar bei 19 von 20 Testauktionen.

Quelle

Regedit Schlüssel

Hallo! 8)
Ich habe mal ne Frage:
Wieso sind bei manchen Regedit Schlüssel die Berechtigungen nicht aktiviert (z.B. bei IE 7)??

Wenn ich jedes mal einen PC neu aufsetzt, ist das immer ein Lottospiel, ob ich den IE7 installieren kann oder nicht. Kann ich ihn nicjht installieren, muss ich die Berechtigung aktivieren, aber genau so oft kann ich auch das Glück haben, dass ich das nicht machen muss.

Meine Frage also nochmal:
Woran liegt das, dass ich manche Regedit Schlüssel aktivieren muss??
(ich mache nichts anders, wenn ich einen PC neuaufsetzte. Es ist immer gleich)
Ich danke euch für eure Antworten schon einmal im Vorraus und entschuldige mich falls dieses Thema hier nicht reinpassen sollte. :holy:

Telekom sperrt nach Hackerangriff teilweise Internetservice

Telekom sperrt nach Hackerangriff teilweise Internetservice


Die Deutsche Telekom hat nach Hackerangriffen ihren Kundenservice im Internet eingeschränkt. Kunden können seit Anfang November nicht mehr über das Internetportal des Telekom Rufumleitungen einrichten, wie ein Sprecher des Unternehmens sagte. Er bestätigte damit in Teilen einen Bericht des “Spiegel”. Die Hacker verschafften sich nach Angaben des Sprechers mit gestohlenen Daten Zugriff auf das Kundenmenü der Betroffenen und richteten teure Rufumleitungen auf Handynummern im Ausland, zunächst vor allem in Taiwan, ein.

In dem Fall gebe es keinerlei Zusammenhang mit den Skandalen um gestohlene Kundendaten bei der Telekom, versicherte der Sprecher. Dies sei “definitiv auszuschließen”. Die Hacker hätten die Zugangsdaten der Telekom-Kunden vielmehr bei diesen selbst gestohlen. Dazu hätten sie sogenannte Phishing-Programme und Trojaner genutzt, die etwa auch zum Diebstahl von Zugangsdaten zum Onlinebanking genutzt werden. Sie hätten dann die Möglichkeit ausgenutzt, über das Onlineportal Rufumleitungen einzurichten, weshalb diese Funktion gesperrt worden sei. Per Telefon und über die Hotline der Telekom seien Rufumleitungen aber weiterhin einzurichten, sagte der Sprecher.

Kunden, denen nach einem Hackerangriff teure Auslandsverbindungen in Rechnung gestellt worden seien, werde der Schaden ersetzt, sagte der Sprecher. Demnach geht die Telekom von “einigen hundert Betroffenen” aus. Der Schaden sei bislang aber “relativ gering”. Die Telekom setzte zudem auch die Zahlungen des Konzerns an die Telefongesellschaften aus, in deren Netze die Rufumleitungen von den Hackern eingerichtet wurden. Die Onlineverwaltung des eigenen Anschlusses soll für Telekom-Kunden nun wieder sukzessive freigeschaltet werden. Der Konzern habe neue Sicherheitsvorkehrungen eingerichtet, sagte der Sprecher.

Quelle:

Ungebetene Katze

Wir haben seit Gestern Abend eine neue Katze im Haus.
Kam einfach durch die Katzenklappe.
Mein Mann hat sie zur Haustür wieder hinausbefördert und die dann im Galopp hinten durch die Klappe wieder rein 8| .

Sie hat die Nacht auf meinen Küchentisch verbracht und meine eigenen Katzen lagen darunter :grueb:
Selbst Maya unser Hund hat sich nicht für sie intressiert 8o .
Hilfe, da sucht jemand eine neue Familie…aber ich keine neue Katze ?(

Wie werde ich die wieder los 😕