Brasilianer Chris soll kommen-Bayer dementiert

Nach der kurzfristigen Verpflichtung des
polnischen Abwehrspielers Radoslaw Kaluzny plant Fußball-Bundesligist
Bayer Leverkusen offenbar mit einer weiteren Verstärkung für die
Rückrunde. Nach Informationen der «Rheinischen Post» soll der
brasilianische Nationalspieler Chris von Cruzeiro Belo Horizonte bis
zum Saisonende ausgeliehen werden.

Die Rheinländer dementierten am Freitag den Wechsel. «Wie immer
werden wir uns dazu nicht äußern», sagte Pressesprecher Ulrich Dost.
Der Club hat noch bis zum Ablauf der Wechselfrist um Mitternacht die
Gelegenheit, einen weiteren Spieler unter Vertrag zu nehmen.

Der frühere Cottbuser Abwehrchef Kaluzny, der am Donnerstag den
medizinischen Check absolvierte und dessen Ablösesumme zwischen 1,5
und 2 Millionen Euro liegen soll, kann ebenso wie weitere
Neuverpflichtungen frühestens am kommenden Mittwoch im DFB-Pokal bei
der SpVgg Unterhaching eingesetzt werden.

Popescu-Wechsel gescheitert

Die Bemühungen von Hannover 96 um einen Transfer des Spielers Gheorghe
Popescu für die Rückrunde der Spielzeit 2002/2003 scheinen vorerst
gescheitert.

Die DFL hat aufgrund eines entsprechenden Schreibens der FIFA die Aufnahme
des Spielers in die Transferliste verweigert.

Zur Begründung wurde von der DFL und der FIFA angeführt, der Spieler habe
bereits einen Wechsel während der laufenden Spielzeit vollzogen, ein zweiter
Wechsel sei nach den Bestimmungen der FIFA ausgeschlossen, auch wenn der
Spieler wie Gheorghe Popescu in keinem Arbeitsverhältnis mehr zu seinem
vorherigen Verein steht.

Hannover 96 wird diese Ausführungen in tatsächlicher und rechtlicher
Hinsicht prüfen und vom Ergebnis dieser Prüfung die Entscheidung abhängig
machen, ob gegen die ablehnende Entscheidung der DFL Rechtsmittel eingelegt
werden soll.

Schalke holt Cziommer aus Enschede

Der FC Schalke 04 hat Simon Cziommer
verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist am Freitag mitteilte,
unterschrieb der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler vom niederländischen
Ehrendivisionär Twente Enschede einen Dreijahresvertrag. Er ist beim
Revier-Club nach Jochen Seitz vom VfB Stuttgart der zweite Neuzugang
für die kommende Saison. «Er ist ein junger Mann, der zu großer
Hoffnung Anlass gibt», sagte Schalke-Manager Rudi Assauer nach den
erfolgreichen Gesprächen mit dem ablösefreien ehemaligen deutschen
Junioren-Nationalspieler.

Cziommer war bei einem Testspiel der Reserveteams aus Schalke und
Enschede im Januar 2002 positiv aufgefallen. Angeblich lag ihm auch
ein Angebot des 14-maligen niederländischen Meisters Feyenoord
Rotterdam vor. «Ich bin überzeugt, dass ich hier eine gute
Entwicklung nehmen werde», sagte Cziommer, der seit drei Jahren
Fußball-Profi und vielfältig einsetzbar ist.

Bochumer Berchthold wechselt nach Bregenz

Fußball-Profi Dietmar Berchthold vom VfL Bochum
wechselt mit sofortiger Wirkung vom Bundesliga-Club zum
österreichischen Erstligisten Casino Schwarz-Weiß Bregenz. Dies gab
der Revier-Club am Freitag bekannt. Der 28 Jahre alte Österreicher
Berchthold, der in der Hinrunde nicht zum Einsatz kam, erhält in
seiner Heimat einen Vertrag bis 2005.

DiSEqC was ist das?

[COLOR=blue][I]Die Verteilung von analogen und digitalen Signale von Astra und Eutelsat ist nur mittels DiSEqC™ (Digital Satellite Equipment Control) möglich, sofern nur ein Kabel zum Satellitenreceiver gelegt werden soll. Dieses neue Steuersystem ergänzt die herkömmlichen Schaltkriterien 14/18 Volt bzw. 22 kHz und hebt deren Beschränkungen auf maximal 4 Schaltzustände auf. In der einfachsten Version wird DiSEqC™ dazu benutzt, zwischen zwei Universal-LNBs zu schalten. Die 22 kHz-Schaltung wird zur Umschaltung des unteren und oberen Frequenzbandes im LNB verwendet. Das System ist abwärtskompatibel, d.h. ein Receiver mit DiSEqC 1.0 kann auch Schalter mit DiSEqC 2.0 steuern.

[U]Man unterscheidet verschiedene DiSEqC™-Versionen:[/U]

[COLOR=crimson]”Mini-DiSEqC”[/COLOR] , auch Toneburst genannt, ist ein zusätzliches Schaltkriterium, welches Receiver liefern können. In diesem Signal sind keine digitalen Befehle enthalten, es kann aber dennoch von den meisten Schaltern zur Positionsumschaltung ausgewertet werden.

[COLOR=crimson]DiSEqC 1.0[/COLOR] steuert bis zu vier LNBs mit den Befehlen Position A/B und Option A/B.

[COLOR=crimson]DiSEqC 1.2[/COLOR] ermöglicht zusätzlich die Steuerung von Dreh-Anlagen per DiSEqC-Befehlen, also über nur eine Koaxleitung

[COLOR=crimson]DiSEqC 2.0[/COLOR] ermöglicht die bidirektionale Kommunikation der Komponenten, z.B. können DiSEqC 2.0-Multischalter die Ausführung einer Umschaltung bestätigen. Dies ermöglicht sogar – entsprechende Receiver-Software vorausgesetzt – eine automatische Einstellung des Satellitenreceivers bei der Installation.

[U]Welche DiSEqC™ Version brauche ich?[/U]

Wenn Sie zwei Satellitenpositionen empfangen wollen, muß der Receiver mindenstens eine DiSEqC-Positionsschaltung haben, evtl. genügt auch ein Toneburst.
Für drei oder vier Satellitenpositionen braucht man DiSEqC 1.0 oder höher. Zusätzlich zum Positionsbefehl wird dann der Optionsbefehl verwendet.
Eine Drehanlage funktioniert nur mit DiSEqC 1.2.
Nahezu alle Schalter sind mit DiSEqC 2.0 ausgestattet, werten aber auch kleinere DiSEqC-Versionen aus. Wichtig ist daher immer, was der Receiver kann.
Viele DiSEqC™-Multischalter sind abwärtskompatibel, d.h. der Empfang der unteren Frequenzbereiche von Astra und Eutelsat ist auch mit Receivern gewährleistet, die nur über 14/18 Volt und 0/22 kHz Schaltkriterien verfügen. Da analoge Abstrahlungen ohnehin fast ausschließlich im Low-Band stattfinden, sind mit älteren Analogreceivern fast keine Einschränkungen bei der Programmauswahl hinzunehmen. Für die kleinen DiSEqC 2/1-Schalter braucht der Receiver unbedingt DiSEqC™, Toneburst reicht häufig nicht.

DiSEqC™ ist ein eingetragenes Warenzeichen von EUTELSAT.[/I] [/COLOR]

Welches Bluetooth Headset für 6310 ?

Hallo zusammen,

hat einer Erfahrungen mit Bluetooth-Headsets fürs Nokia 6310 ? Ich möchte mir gerne eins zulegen und weiß nicht, worauf ich achten soll, welches gut ist und welches überhaupt mit dem normalen 6310 (nicht 6310i) funktioniert ? Brauch ich dafür eine spezielle neue Firmware ? Wenn ja, welche ? Hab derzeit v04.15 vom 06.02.2002. Hab von dem JabraBT200 gehört, was gut sein soll. Wer kann mir weiterhelfen ? Danke schon mal im voraus.

Christian